Visitor Map von www.maploco.com

Mittwoch, 18. Februar 2009

Arbeiten und anderer Stress...


Ich mache gerne drei Punkte, bin ich verrückt?

Morgen schreiben wir eine Deutsch Arbeit. Über dieses gräßliche Buch, einen inneren Monolog und Erzählperspektiven.

Letzten Dienstag haben wir eine Englisch Arbeit geschrieben über Jugend Schwangerschaften und comments und jetzt machen wir Industrial Revolution in Yorkshire! Wirklich, ein super interessantes Thema...

Und am Samstag war ich in "Die Wilden Hühner und das Leben". Ehrlichgesagt hat mich das nicht so sehr beeindruckt. Aber bei der Stelle, wo die Torte verabschieden, musste ich voll heulen. Ich weiß, ich bin ne Heulsuse... aber nur bei Filmen ... und Geschichten .... und manchen Liedern (z.B. "Hurt" von Christina Aguilera, meine Güte, das Video ist soooo traurig).

Dieses Gerührtsein und Heulen hat in der letzten Zeit voll zugenommen. Früher hab ich nur ganz selten bei Filmen und absolut nie bei Geschichten und Liedern geweint.

Einige solcher Filme sind: Whale Rider und Die Brücke Nach Therabithia

Das war so was von schrecklich traurig, da wein ich sogar noch, wenn ich nur dran denke.

Ach und ihr fragt euch sicher, warum ich den Cullen Stammbaum noch mal poste. Aber hier in diesem hab ich den Film Edward genommen, weil der meiner Freundin besser gefällt.

Alles nur für dich, Jenny!

See ya ... (im übertragenden sinnne...)
Satori

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori