Visitor Map von www.maploco.com

Mittwoch, 25. April 2012

I am Rusty

 
Das hätte ich eigentlich nicht gedacht, als ich dieses Quiz gemacht habe, aber ich bin mit dem Ergebnis durchaus zufrieden. (Es passt auch ganz gut.) Das ist übrigens von der selben Seite wie das "Perfect TV boyfriend".

Confusion and Happiness

1) Es ist grauenvolles Wetter draußen. Das soll Frühling sein? Doch nicht ernsthaft? Wie schön wäre doch nur ein bisschen Sonnenschein und nicht die ganze Zeit dieses Regen/Wind/Weltuntergangs-Wetter. Die Apokalypse ist erst im Dezember. Nur noch 239 Tage und 5 Stunden und 37 Minuten.
2) Heroes durcheinander zu gucken sorgt bei mir ein bissle für Verwirrung. Es ist nämlich so, auf meinem DVD-Player funktioniert irgendwie 1.1 nicht. Also wechsle ich mich ab mit Folgen aus der zweiten und Folgen aus der ersten Staffel zu gucken, während ich die zweite Hälfte der ersten Staffel schon gesehen habe. Kompliziert das alles und tragischerweise kann ich das nicht auf Wikipedia nachlesen, da ich dann Gefahr laufe noch mehr gespoilert zu werden, als ich ohnehin schon bin.
3) Gerade bin ich ungewöhnlicherweise motiviert für die Schule. Ich geb mir Mühe für die Hausaufgaben und habe keine Panik vor den Klausuren. Wie schön. Hoffentlich hält diese Phase noch für etwas länger an, denn ich hatte auch schon (wie wahrscheinlich jeder Teenager) schon totale Verzweiflungs-phasen.
4) Ich finde Brave New World (von Aldous Huxley) ist utopisch und nicht dystopisch. Alle Menschen sind glücklich und zufrieden. Es gibt keine Kriege oder Hungersnöte oder sonstiege Krisen. Niemand ist arm und es gibt fast keine Verbrechen. Das alles nur, weil die Menschen durch Konditionierung im Kindesalter fast vollständig ihren eigenen Willen verloren haben, aber ist das wirklich so schlimm? Was ist wichtiger Freiheit oder Glück? Ich selbst hätte kein Problem damit in dem Brave New World Staat zu leben, aber ich hätte in Matrix auch die blaue Pille geschluckt. Nach dem Motto: Ein schöner Traum ist besser als eine triste Realität.

Das wollt ich nur mal sagen.
Satori

P.S. Weitere dystopische Romane, die mich sehr interessieren sind Fahrenheit 451 (Ray Bradbury) und Clockwork Orange (Anthony Burgess).

Blogger has a new design

Ich mag es nicht. Es ist nicht fürchterlich, nein, natürlich nicht. Wahrscheinlich ist es sogar einfacher oder irgendwie besser als vorher (vermutlich, denn sonst hätten sie es ja nicht verändert), aber ich bin kein so großer Fan von Veränderungen. Wenn etwas gut ist, möchte ich, dass es auch für immer so bleibt. Wenn Designs von Websites sich ändern irritiert und ärgert mich das für einige Zeit erstmal. Gut, ich gebe zu, das ist ziemlich pingelig, aber so ist es halt. Ich bin eben ein Gewohnheitsmensch.
Da fällt mir ein, dass wir mal auf einer Klassen-Zusammenführungs-Fahrt einen Test gemacht haben mit tausenden Fragen, wo man dann am Ende in Kategorien landete. Die Kategorien waren etweder Nähe oder Distanz und entweder Dauer/Ordnung und Wandel/Flexibilität. Ich hatte am Ende Nähe und Dauer/Ordnung. Das trifft komplett auf mich zu. Übrigens treffen oft Tests, die ich mache auf mich zu. Ich kann ja mal lustige Ergebnisse von Charaktertests posten, die ich im Internet gemacht habe.

So. Jetzt wurde ich von dem neuen Design vollkommen von meinem eigentlichen Vorhaben abgelenkt.
Mach ich eben gleich einen neuen Post.

Adios
Satori

P.S. Das alte Blogger Design war immerhin bunter.

Montag, 9. April 2012

Is that a long or a short period of time....???

The Zombie Bite Calculator
Created by Oatmeal

Top 50: Milo Ventimiglia


Ach ja, Petey... nun ich könnte jetzt damit anfangen, wie super toll ich Milos Charakter in Heroes Peter Petrelli finde und wie sehr ich ihn liebe, aber ich denke, das würde zu weit führen. Ich hab sowieso erst die zweite Hälfte der ersten Staffel gesehen, aber schon dort hat er sich als einer meiner Lieblingscharaktere überhaupt erwiesen. Ich hoffe nur, dass er in den folgenden Staffeln nicht das verliert, was ihn so wunderbar macht.

Donnerstag, 5. April 2012

A cute reference and my protective instincts

Vor ein paar Tagen habe ich mit meiner Freundin endlich die aufgenommenen Hawaii-5-0 Folgen geguckt. In einer Folge (2.8) kam so ein Typ vor, der auch in Heroes mitspielt (spielt Matt Parkman). Masi Oka (spielt Hiro in Heroes) ist in Hawaii-5-0 der Pathologe und hat auch diesen Typen getroffen. Als sich die beiden treffen, besteht Max (Masi Oka) darauf, dass er den Typen schon einmal irgendwo gesehen hat, auch wenn dieser das bestreitet. Da darauf später nicht weiter eingegangen wird, lässt sich vermuten, dass das nur eine kleine Anspielung auf ihre Zeit bei Heroes war, wo sie sich kannten. Ich liebe solche Anspielungen. Das hätte ich nicht mitgekriegt, wenn ich am Sonntag nicht den ganzen Tag Heroes geguckt hätte.

Zweitens: Ich habe einen ausgeprägten Beschützerinstinkt für Charaktere in Filmen, Serien und Büchern. Es gibt so Leute, die möchte ich einfach nur umarmen oder noch besser in ganz viel Luftpolster-Folie und einem Kraftfeld einpacken, damit ihnen nie etwas zustoßen kann. (Naja, vielleicht wär das doch ein bisschen zu extrem.) Hier gibts eine kurze unvollständige Liste der Leute, die ich schon mal vor allem Bösen ihrer Welt beschützen wollte:
Dr. Spencer Reid (Criminal Minds)
Finnick Odair und Rue (Tribute von Panem)
Charles Xavier (nur in X-Men: First Class)
Connor Temple (Primeval)
und seit kurzem: Peter Petrelli (Heroes)

Over and out!
Satori

Top 50: Alexander Ludwig


Aus keinem besondern Grund. Alexander Ludwig spielt Cato in Tribute von Panem. Auf den Bildern, die ich zuvor von ihm gesehen habe, fande ich ihn nicht so gut-aussehend, aber im Film schon. Tja, er musste trotzdem sterben...

Sonntag, 1. April 2012

Little Things from the Hunger Games Movie

Hier kommt nun der 4. Post für heute. (Auch der letzte.) Es ist eine kleine Ansammlung von Sachen, die ich beim Hunger Games Film gedacht habe. Kann SPOILER enthalten, also VORSICHT!!!

1) Josh Hutcherson sieht fürchterlich aus mit zurück-gegelten Haaren. Aber in der Arena ähnelte er immerhin meiner Vorstellung von Peeta.
2) Clove ist ein fieses Biest und sieht auch so aus. (Das ist durchaus als Kompliment gemeint!)
3) Rues Synchronstimme ist irgendwie viel zu erwachsen und tief.
4) Rues Tod war das Traurigste, was ich seit langem in Filmen gesehen habe und ich habe auch dementsprechend geweint.
5) Ich fande es schade, dass Cato nicht nach Clove gerufen hat, als sie gestorben ist (das war im Buch nämlich der Moment, an dem ich gemerkt habe, dass die Careers auch Gefühle haben). Aber das wurde mit seiner dramatischen Rede am Ende wieder wett gemacht.
6) Alle - abgesehen von Clove und Cato und Katniss und Peeta - sehen bei der Parade auf den Kutschen absolut lächerlich aus.
7) Ich fande es ein wenig eigenartig wie stark Glimmer mit Cato geflirtet hat (sie hat sogar halb auf ihm geschlafen), aber es hat trotzdem irgendwie zu ihr gepasst.
8) Das Cornucopia ist schwarz und verkrüppelt und nicht ein goldenes Füllhorn.
9) Aus irgend einem Grund hat mich das Blutbad am Anfang sehr verstört. Wie die ganzen Teenager auf andere Teenager eingehackt haben...
10) Senecas Bart ist zu cool (und er hat Ewan McGregors/Orlando Blooms wunderschöne Synchronstimme).
11) Glimmers Kleid beim Interview ist überhaupt nicht schön, Katniss' dafür schon (und das von Fuchsgesicht auch).
12) Ceasar Flickerman ist die am besten besetzte Person, die es jemals gab. Er entspricht absolut und vollkommen meinen Vorstellungen.

Vielleicht kommt ja noch was dazu...

Facebook addicted... I guess that's fine...

How Addicted to Facebook Are You?

Created by Oatmeal

My perfect TV-show boyfriend

Vor einiger Zeit habe ich mal einen Test gemacht, welcher Typ aus dem TV den idealen Freund für mich abgeben würde und das ist dabei rausgekommen. Die Beschreibung mochte ich damals schon, auch wenn ich Peter noch nicht kannte. Aber jetzt da ich ihn kenne, mag ich das noch mehr!!! :)

Hunger Games is awesome and so is Heroes

Okay... also ich war letzte Woche in Die Tribute von Panem im Kino und ich liebe diesen Film. Er ist so super gemacht und so traurig und authentisch. Sogar die brutalen Szenen waren drin, obwohl der Film schon ab 12 freigegeben ist. Ich möchte jetzt sofort den zweiten Teil sehen, auch wenn sie wahrscheinlich keinen Schauspieler finden werden, der Finnick gerecht wird. Das macht aber nichts. Ich werde Die Tribute von Panem wahrscheinlich nochmal gucken und zwar auf Englisch, damit ich kontrollieren kann, ob die Kapitol-Bewohner wirklich so einen affektierten Akzent haben.

Zweitens: ich habe mir gestern die zweite Hälfte der ersten Staffel Heroes gekauft. Komplett ohne Grund, denn ich hab ja noch nicht einmal die erste Hälfte der ersten Staffel gesehen. Aber die hat nur 5 € gekostet. Nur 5 € für fast 500 Minuten Material. Bin ich froh, dass ich das gemacht habe, denn ich finde diese Serie einfach super!!! Ich frag mich echt, warum ich die noch nie zuvor gesehen habe... Alle diese Menschen sind so super süß und ich liebe sie total (naja, alle außer Sylar und Jessica... und wahrscheinlich andere Menschen, die ich noch nicht kenne). *seufz* Jetzt muss ich nur aufpassen, dass ich mich nicht selbst spoile...

Oh, es sind FERIEN!!!!!!
Satori

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori