Visitor Map von www.maploco.com

Mittwoch, 30. April 2014

Top 50: Anthony Mackie

Anthony Mackie ist auch so herrlich enthusiastisch und sein Kostüm ist einfach der Hammer. Das Fliegen mit den Flügeln sollte eigentlich albern aussehen, aber es sieht fantastisch aus. Mehr Falcon!

(Quelle: http://collider.com/captain-america-winter-soldier-poster-anthony-mackie-falcon/)

This is fear.

Das wird ein kurzes Spoiler-freies Review, in dem ich versuche, die tollen Sachen von Captain America 2 zu beschreiben, ohne irgendetwas von der Handlung zu verraten.

1. Das Thema. Also, ich meine das Risiken-ausschalten-bevor-sie-entstehen, das ein großer Teil des Films ist. Das, was passiert, ist tragischerweise gar nicht so abwegig. Gut, dass Cap weiß, dass "die Bestrafung nach dem Verbrechen [kommt]". (Siehe auch: Minority Report.)
2. Es gibt keinen sinnlosen romantischen sub-plot. Ich habe nichts gegen Liebesgeschichten generell, wenn sie passend sind. Thor und Janes Liebesgeschichte passt zum Beispiel super, aber Steve und Natasha sind einfach kein Liebespaar und es wäre albern gewesen, zu versuchen Romantik zu erzwingen. Ein weiblicher Charakter hat auch eine Daseinsberechtigung ohne ein love-interest zu sein.
3. Um einen tumblr Ausspruch zu benutzen: "The feels!!!" Der Film war so herrlich grauenvoll herzzerreißend. Mehr kann ich jetzt dazu nicht sagen.
4. Marvel women for the win. Ein hoch auf Natasha, Maria und Agent 13 (und Peggy, wo wir schon mal dabei sind).
5. So sollte Patriotismus sein. Nicht blinder Gehorsam, sondern das tun, was das Richtige ist.
6. Was ich an Marvel Filmen gegenüber vielen anderen Action-Filmen mag, ist, dass darauf geachtet wird, dass in dem zerstörerischen Chaos nicht tausende Menschen sterben. Hier sieht man zum Beispiel wieder eine Evakuierung, die vielen das Leben rettet.
7. Marvel hat's einfach drauf, ihre Filme in ihr Universum zu integrieren.
8. Die Szene nach dem ersten Abspann, die dafür sorgt, dass ich JETZT SOFORT Avengers: Age of Ultron sehen möchte.
9. Falcon ist brilliant. Ich möchte Anthony Mackie jetzt in jedem Marvel Film sehen.

10. ALLES! DIESER FILM WAR FANTASTISCH! ICH WILL IHN NOCH MAL SEHEN! SOFORT!

Spaßfaktor: ****
Spannungsfaktor: ****1/2
Charaktere: ****
Geschichte: ****
insgesamt: ***** ***

Satori is enjoying university

Montag, 28. April 2014

Top 50: Rinko Kikuchi

Rinko Kikuchi ist super und da ich schon lange keine Top 50 mehr gepostet habe, ist sie ein willkommener Anlass.

(Quelle: http://fourthdayuniverse.com/reports/2013/07/robots-and-monsters-heart-and-soul/pacific-rim-rinko-kikuchi-as-mako-mori/)

Today we are cancelling the apocalypse.

Ich habe endlich Pacific Rim gesehen, nachdem ich fast die ganze Handlung in tumblr gifsets genießen konnte.
Fazit: Laut. Bunt. Fantastisch. Und um Honest Trailers zu zitieren: "Starring: things your inner nine year old will love."

Aber mal ehrlich: neben dem ganzen Robot-Monster Kämpfen (die auch viel effektiver hätten ausgefochten werden können, wenn sie ihre Geheimwaffe schon früher eingesetzt hätten) hat dieser Film auch herrliche multikulturelle Hauptpersonen und passende wunderbar überzeichnete Nebencharaktere. Raleigh (Charlie Hunnam) und Mako (Rinko Kikuchi) entwickeln eine wunderschöne Beziehung, die als Vorbild für alle Action-Liebesbeziehungen gelten sollte (und das, obwohl sie sich noch nicht einmal küssen) und das alles spielt ausnahmsweise mal nicht in Amerika. Wow. Das ist auch möglich. 

Das Einzige, was ich etwas schade fand, war, dass die anderen Jaeger beinahe sofort zerstört wurden. Ich hätte gerne mehr von denen gesehen.

Ach: die Titelmusik ist nothing short of epic.

Spaßfaktor: ****
Spannungsfaktor: ***1/2
Charaktere: ****
Geschichte: ***1/2
insgesamt: ***** **1/2

Satori feels a little stressed

P.S. Eine Wand zu bauen, um die Monster aufzuhalten, die durch Gebäude wie durch Butter laufen, kann doch keine gute Idee sein. Welcher Idiot hat die Milliarden dafür genehmigt?


Freitag, 11. April 2014

Pirates and Cowboys

Wollt ihr etwas Schönes wissen? Ich habe dieses Semester Seminare, die sich mit Piraten und Western beschäftigen. Super, oder? Mit viel Glück habe ich es in das Piraterie Seminar geschafft und darf nun ein Referat über Piratinnen halten, was mit großer Wahrscheinlichkeit auch mein Hausarbeitsthema wird.

Wollt' ich nur mal so erwähnen, weil es mich sehr freut.

Satori has Fridays off

30. My favorite teen movie

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das als "teen movie" zählt, aber mir ist kein anderer Film eingefallen. Außerdem sind die Hauptpersonen Teenager und der Film basiert auf einer Jugendbuchreihe. Naja. Sonst könnte ich vielleicht auch Easy A nehmen. Eine Art moderne Nacherzählung von Nathaniel Hawthornes The Scarlet Letter mit einer herrlichen Emma Stone und einer schönen Botschaft.

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori