Visitor Map von www.maploco.com

Dienstag, 27. April 2010

Hi...

Geht ein Zyklop zum Augearzt.
-gosh, das is so witzig und doch so einfach

Hat ein Vogel Vogelgrippe, bleibt vom Vogel nur Gerippe.
- reimt sich und is irgendwie lustig

"Das passiert, wenn man 'wer weicht zuerst aus' mit einem Zug spielt - der Zug weicht niemals aus."
- der Teufel in Reaper

Gloria: "Do you want to come in for a coffee?"
Andy: "I don't drink coffee."
Gloria: "I have no coffee."
- ... nein? wieso fragst du dann? (Aus Brassed Off, ein Film über und aus Yorkshire, den wir gezwungen waren in Englisch zu gucken. Andy und Gloria waren so ziemlich die Einzigen, die nicht in diesem unverständlichen Yorkshire-Akzent sprechen -bei dem man andauernd nur "bloody"* verstanden hat-. Andy wird übrigens von Ewan McGregor gespielt. ... Das ist nebenbei die einzige Szene, die ich behalten habe... oh, was sagt das wohl über mich aus?)

Wenn ihr euch jetzt fragt, warum ich das Zeug da geschrieben habe. Hier die einfache Antwort: ich finds lustig.
Hoffentlich ihr auch.

Bis denne
Satori

*bloody benutzen die zum fluchen und das tun die sehr oft, da das Leben in Yorkshire anscheinend sehr beschiss... ähh unangenehm ist xD

Freitag, 23. April 2010

My new favourite Fanfictions

Ja, ich hab euch doch versprochen euch diese ultra wichtigen (*sarkasmus*) Neuigkeiten mitzuteilen.
Ich hab neue Lieblingsfanfiktion.
Und die sind von Oceans. Wenn man mal darüber nachdenkt ist das perfekt zum fanfiktion schreiben. Da in den Filmen nicht die Charaktere im Vordergrund stehen, gibt das den Schreibern die Chance die Charaktere auszubauen und eine (meist ziemlich dramatische) Vorgeschichte zu erfinden. Und außerdem ist Dannys und Rustys Freundschaft einfach zu interessant.
Also meine Lieblingsfanfiktion: Knowledge and Promise von otherhawk
Da verliert Danny sein Gedächtnis und dann sind da die Bösen und irgendwann findet ihn Rusty. Aber Danny glaubt Rusty gehört zu den Bösen und will ihn nur verarschen.
Das ist voll schrecklich und schön und leider fast zu Ende.

'Das wars für heute.
En prettig weekend.
Satori

Sonntag, 18. April 2010

She's the prom queen

Ich hab heute ein Lied wiederentdeckt das heißt "Girl next door" von Saving Jane. Das ist cool. Und ich habe den Titel von nem Lied gefunden, von dem ich einen Ohrwurm hatte. Das heißt "Tony the Beat" und ist vom Mitten ins Herz Soundtrack.

Außerdem hab ich ne neue Lieblingsfanfiktion. Aber das muss ich morgen mitteilen.

Adieu
Satori

Freitag, 16. April 2010

Hiho...

Am Liebsten würd ich die nächsten eineinhalb Jahre verschlafen. Wieso? Ich hab ne Zahnspange bekommen. Dumm, nicht wahr? Ich hasse es auch. Aber was soll man tun? Meine Zähne verroten lassen? Nee...

Naja, dass ist natürlich nicht alles. Die Vorbereitungen für Californien (ich weigere mich es mit K zu schreiben) laufen auf Hochtouren und sind super stressig. Aber das hab ich mir gedacht und es ist auch in Ordnung. Trotzdem anstrengend.
Ich hab eine Amerika-California Playlist zusammengestellt:

America - Razorlight
American Boy - Estelle
American Pie - Don McLean
L.A. - Amy McDonald
California Dreaming - The Mamas and Papas
San Francisco - Scott McKenzie
California here we come - Phantom Planet
California Girls - The Beach Boys
Hotel California - The Eagels
San Diego Serenade - Tom Waits
Miss California - Dante Thomas
California - Joni Mitchell
Say Goodbye Hollywood - Eminem

Wie viele Lieder es mit California gibt. Es gibt sicher noch mehr, aber die gefallen mir entweder nicht, oder ich hatte keine Lust mehr zu suchen.

Arrivederci
Satori

Eureka - I have found it - Ich habe es gefunden (State Motto Californien)

Sonntag, 11. April 2010

Und noch einen: (das ist aber der letzte für heute!)

Lasst euch von der Länge nicht abhalten. Es lohnt sich. Wirklich.

Ein Polizist stoppt eine junge Frau, die zu schnell gefahren ist und es kommt zu folgender Unterhaltung:
P: Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?
F: Ich habe kkeinen mehr. Der wurde mir vor ein paar Wochen entzogen.
P: Aha, kann ich bitte Ihren Fahrzeugschein sehen?
F: Das ist nicht mein Auto, ich habe es gestohlen.
P: Der Wagen ist geklaut?
F: Ja, aber lassen Sie mich kurz überlegen... ich glaube ich habe die Papiere im Handschuhfach gesehen, als ich meine Pistole reingelegt habe.
P: Sie haben eine Pistole im Handschuhfach?
F: Stimmt. Ich habe sie dort schnell reingeworfen, nachdem ich die Fahrerin des Wagens erschossen habe und die Leiche dann hinten in den Kofferraum gelegt habe.
Als der Polizist das hört, ruft er sofort den diensthöheren Kollegen an. Das Auto wird umstellt und als der Kollege eintrifft, geht er langsam auf den Wagen zu und fragt noch einmal:
K: Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?
F: Sicher, hier bitte. (zeigt gültigen Füherschein)
K: Wessen Fahrzeug ist das?
F: Meins, hier sind die Papiere. (zeigt Fahrzeugschein)
K: Könnten Sie bitte das Handschuhfach öffnen, ich möchte sehen, ob Sie eine Pistole darin deponiert haben.
F: Natürlich. (Keine Pistole im Handschuhfach)
K: Kann ich noch einen Blick in Ihren Kofferraum werfen, mein Mitarbeiter sagte mir dort befinde sich eine Leiche.
(Kofferraum: Keine Leiche)
K: Das verstehe ich nicht, der Polizist, der Sie angehalten hat, sagte mir, dass sie keinen Führerschein, das Auto gestohlen, eine Waffe im Handschuhfach und eine Leiche im Kofferraum haben.
F: Super! Und ich wette er hat auch noch behauptet, dass ich zu schnell gefahren bin.

Noch mehr Witze:

85% der Frauen finden ihren Arsch zu dick
10% zu dünn
und 5% finden ihn ok so wie er ist und sind froh, dass sie ihn geheiratet haben


Eine Frau und ein Mann wurden in einen Autounfall verwickelt. Es war ein ziemlich schlimmer Unfall und beide Autos waren total demoliert. Jedoch wurde, wie durch ein Wunder, keiner der beiden verletzt.
Nachdem beide aus ihrem Auto gekrabbelt waren, sagte der Mann: "So ein Zufall... Sie sind eine Frau, ich bin ein Mann. schauen Sie sich unsere Autos an... Beide total demoliert, aber wir beide sind unverletzt. Das ist ein Fingerzeig Gottes! Er will, daß wir beide von nun an zusammen sind und bis ans Ende unseren Lebens zusammen bleiben."
Die Frau sah den Mann an, welcher nicht unattraktiv war und meinte: "Sie haben Recht, daß muß ein Fingerzeig Gottes sein."
Der Mann fuhr fort: "Ein weiteres Wunder, mein Auto ist Schrott, aber sehen Sie: Die Weinflasche auf dem Rücksitz ist unbeschadet!?! Anscheinend will Gott, daß wir auf unser Glück anstoßen!"
Er öffnete die Flasche und gab sie der Frau. Die Frau nickte zustimmend und leerte die halbe Flasche mit einem Schluck und gab sie dem Mann zurück. Der Mann nahm sie und steckte den Korken in die Flasche zurück.
Die Frau fragte ihn: "Willst Du nicht auch trinken?"
Der Mann schüttelte den Kopf und meinte: "Nein, ich warte lieber bis die Polizei hier ist..."

Der Garten Eden
Eines Tages im Garten Eden sagte Eva zu Gott: "Gott, ich habe ein Problem!"
"Was ist das Problem, Eva?"
"Gott, ich weiß, dass Du mich erschaffen hast, mir diesen wunderschönen Garten und all diese fabelhaften Tiere und diese zum totlachen komische Schlange zur Seite gestellt hast, aber ich bin einfach nicht glücklich."
"Warum bist Du nicht glücklich, Eva?", kam die Antwort von oben.
"Gott, ich bin einsam, und ich kann Äpfel einfach nicht mehr sehen."
"Na gut, Eva, in diesem Fall habe ich die Lösung für Dein Problem. Ich werde für Dich einen Mann erschaffen und ihn Dir zur Seite stellen."
"Was ist ein Mann, Gott?"
"Dieser Mann wird eine missratene Kreatur sein, mit vielen Fehlern und schlechten Charakterzügen. Er wird lügen, Dich betrügen und unglaublich eitel und eingebildet sein. Im Großen und Ganzen wird er Dir das Leben schwer machen. Aber er wird größer, stärker und schneller sein und er wird es lieben zu jagen und Dinge zu töten. Er wird dümmlich aussehen, wenn er erregt ist, aber da Du Dich ja beschwert hast, werde ich ihn derart beschaffen, dass er Deine körperlichen Bedürfnisse befriedigen wird. Er wird witzlos sein und solch kindische Dinge wie kämpfen und einen Ball herumkicken über alles lieben. Er wird auch nicht viel Verstand haben, so dass er Deinen Rat brauchen wird, um vernünftig zu denken."
"Klingt ja umwerfend", sagte Eva und zog dabei eine Augenbraue ironisch hoch. "Wo ist der Haken, Gott?"
"Also ... Du kannst ihn unter einer Bedingung haben."
"Welche Bedingung ist das, Gott?"
"Wie ich schon sagte, wird er stolz und arrogant sein und sich selbst stets am meisten bewundern... Du wirst ihn daher im Glauben lassen müssen, dass ich ihn zuerst geschaffen hätte. Denk dran, das ist unser beider kleines Geheimnis ... Du weißt schon, von Frau zu Frau."

Ein Witz:

Two atoms are walking down the street and one says 'Oh my gosh, I just lost an electron!' and the other says 'Are you sure?' and the first atom says 'Yes, I'm positive!'

Übersetzung (auch wenn es in Deutsch nicht witzig ist):

Zwei Atome laufen eine Straße entlang als eins sagt: "Oh mein gosh, ich habe gerade ein Elektron verloren!" Und das andere sagt: "Bist du sicher?" Und das erste antwortet: "Ja, ich bin positiv!"

Donnerstag, 8. April 2010

Der Bond-Appeal

Also erstens hab ich mir letztens ein Buch gekauft, das so heißt. Darin erläutert der Autor, was James Bond so besonders macht. Ich liebe James Bond ja auch. Bin aber leider nie dazu gekommen mehr als einen Bond-Film komplett zu sehen. (Der den ich gesehen habe war "Stirb an einem anderen Tag" mit Halle Berry und Pierce Brosnan.) Ach ja, Pierce Brosnan ist mein Lieblings James Bond. Ganz genau so stell ich mir ihn immer vor. Außerdem habe ich die Young Bond Reihe von Charlie Higson gelesen. In der ist James gerade mal 13, aber man kann schon den alleskönnenden Geheimagenten erkennen. Wie gesagt, ich liebe James Bond...
Aber dann kam Daniel Craig. Der Mann mag vielleicht ein guter Schauspieler sein (was ich nicht sagen kann, da ich keinen Film mit ihm gesehen habe). Aber ich finde er sieht eher aus wie ein russischer Mafiaboss und nicht wie ein britischer Geheimagent. Mit ihm verliert James Bond seinen Charme und bekommt etwas Brutales. Ich mag Daniel Craig halt nicht.
Und dann lese ich, dass erst Ewan McGregor James Bond in Casino Royale spielen sollte. (Lest selbst. Ewan McGregors wikipedia-page) Und er hat abgelehnt. WIESO NUR???? Hätte Ewan McGregor James Bond gespielt, hätte ich Casino Royale nicht nur geguckt sondern auch geliebt. Mit Sicherheit. Denn ich liebe Ewan McGregor (und seine Synchronstimme).
Das ist so schade.
Kann man leider nichts machen.

Werd mir ein Buch kaufen, das heißt "How to survive a horror movie". Freu mich drauf das zu lesen.

Adieu
Satori

Sonntag, 4. April 2010

Sch*** Technik

Ich bin wieder aus dem Urlaub zurück. In einer Woche habe ich verständlicherweise viele Folgen meiner Serien verpasst. Deshalb habe ich die auf unserem DVD-Rekorder programmiert. Also Supernatural und Numb3rs aufzunehmen hat er sich von vorneherein schon einmal geweigert. Und dank der Zeitumstellung konnte ich dann auch noch The Mentalist und Burn Notice vergessen. Gut, auf Numb3rs und Supernatural kann ich verzichten, aber das mit The Mentalist ist schon sehr ärgerlich. Und das mit Burn Notice auch. Da die Folge "Die Rivalin" heißt und Mikes Exverlobte kommt und um Hilfe bittet. Und Fiona ist immer so super süß eifersüchtig. Mist. Arg, grrrrrr

Naja. Ich sitze jetzt schon fast 3,5 Stunden vorm Computer und das ist mehr als genug.

Bis denne
Satori

P.S. Fahrt nie nach Venlo! Warum? Das kommt im nächsten Post

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori