Visitor Map von www.maploco.com

Samstag, 30. November 2013

Dirty Paws - Of Monsters And Men

Jumping up and down the floor
My head is an animal
And once there was an animal
It had a son that mowed the lawn
The son was an okay guy
They had a pet dragonfly
The dragonfly it ran away
But it came back with a story to say

Her dirty paws and furry coat
She ran down the forest slopes
The forest of talking trees
They used to sing about the birds and the bees
The bees had declared a war 
The sky wasn't big enough for them all 
The birds, they got help from below 
From dirty paws and the creatures of snow

And for a while things were cold
They were scared down in their homes 
The forest that once was green
Was colored black by those killing machines 
But she and her furry friends
Took down the queen bee and her men
And that's how the story goes 
The story of the beast with those four dirty paws

_______________________
Ich liebe dieses Lied. Es ist wunderschön.

Sonntag, 24. November 2013

The world is crazier than you are

Gestern habe ich (neben dem Doctor Who 50. Jubiläum) auch endlich Thor: The Dark World gesehen. Und es war einfach fantastisch. Ich finde den Film wirklich gelungen (habt ihr etwas anderes von mir erwartet?).

Nun folgen ein paar kurze spoilerfreie Eindrücke und ein komplettes Review gibt es später.

An diesem Film war toll (unter anderem):

1. Frigga
2. Thor und Lokis Dynamik
3. Dass die Dunkelelfen ihre eigene Sprache haben
4. Die Konvergenz
5. Alle weiblichen Figuren
6. Die Thor ohne Oberteil Szene
7. Das Ende der zweiten Nach-dem-Abspann Szene
8. Darcy und der Praktikant
9. Eric Selveig und die Nachwirkungen von Lokis Gedankenkontrolle
10. Keine Dreicksbeziehung!
11. Stan Lees Cameo
12. Captain Americas Kurzauftritt
13. Die Flucht aus Asgard
14. Heimdall
15. Thor in der U-Bahn
16. Janes awkward Date
17. Dass Thor sich entwickelt hat (und wirklich clever ist)
18. Jane als Wissenschaftlerin (und wie sie die Wissenschaft in Asgard wiederfindet)
19. Die Kostüme
20. Frigga (ich muss sie einfach nochmal erwähnen)
21. Thor will return!

Und die Bewertung:

Spaßfaktor: ****1/2
Spannungsfaktor: ****
Charaktere: ****
Geschichte: ***1/2
insgesamt: ***** ***

Satori is still overwhelmed

Samstag, 23. November 2013

I'm going to see the 50th!

Ich wollte nur nochmal ein Bild posten, weil ich das auch auf tumblr schon getan habe.

Margin Call is great!

Gestern habe ich Margin Call - Der Große Crash gesehen. Ein super Film darüber, wie die jetztige Finanzkrise ihren Anfang nahm (was ich irgendwie erst so um die Hälfte bemerkt habe, aber egal). Der Film schildert die Geschehnisse in der Firma passend kühl und unaufgeregt. Die Figuren sind glaubwürdig und außerdem gut geschauspielert (von so super Menschen wie Kevin Spacey, Jeremy Irons, Zachary Quinto, Demi Moore, Simon Baker, Stanley Tucci, Penn Badgley und Paul Bettany). Obwohl er sehr intelligent gemacht ist, lässt er den Zuschauer nicht heillos verwirrt zurück (die Zahlen und Ereignisse müssen ja den Ober-bossen, die auch nicht wirklich was davon verstehen, glücklicherweise auch noch erklärt werden).

Fazit: Überraschend gut. Das ist eigentlich nicht meine Art von Film, aber diesen hier werde ich mir irgendwann mal zulegen. Sehr empfehlenswert.

Spaßfaktor: ***
Spannungsfaktor: ****
Charaktere: ****1/2
Geschichte: *****
Insgesamt: ***** ***

Satori is happily waiting for 8 o'clock

Up next:
- Warum Kick-Ass einen schlechten Nachgeschmack hinterlässt
- Ich werde endlich Thor: The Dark World sehen!

Donnerstag, 21. November 2013

The Day of the Doctor

Unser Kino veranstaltet ein Doctor Who Special zum 50. Jubiläum. Das ist unglaublich und super! Ich habe mir natürlich sofort eine Karte besorgt und werde am Samstag dann die Jubliäumsfolge miterleben. Ich dachte schon, ich müsste am Sonntag auf tumblr davon lesen, aber so ist es doch viel viel besser.

Ich freue mich total. Besonders, weil ich bisher fast niemanden getroffen habe, der Doctor Who kennt. Anscheinend gibt es aber in unserer Stadt genug Whovians, um beinahe zwei Kinosääle zu füllen. Das ist doch schonmal was.

Satori is excited

Montag, 11. November 2013

Nothing interesting at all

Ich bin gerade hauptsächlich mit Uni beschäftigt (und damit meine Freunde nicht aus den Augen zu verlieren).  Mal abgesehen von Uni passiert also nichts interessantes in meinem Leben. Ich könnte euch jetzt natürlich etwas über meine beiden Fächer erzählen (das IST nämlich interessant), aber wollt ihr das wirklich hören?

Zum Beispiel habe ich gelernt, warum der deutsche Akzent im Englischen so unschön klingt und welche Götter die Sumerer verehrt haben und wie der persische Vormarsch aufgehalten wurde und wie im frühen Mittelalter die Könige der erhoben wurden und wie man phonetische Schrift ausspricht und warum man Literatur nicht definieren kann und dass das Mittelalter nicht so finster war, wie man sich das vorstellt und und und...
(Wie ihr unschwer an der Aufzählung erkennen könnt, studiere ich Anglistik und Geschichte.)

Ich liebe es Neues zu lernen.

Keine Sorge, bald gehe ich mit Sicherheit in Thor: The Dark World und dann kommt wieder ein Kinobericht.

Satori's week is nice

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori