Visitor Map von www.maploco.com

Donnerstag, 26. September 2013

Personal interlude

Also, ich bin Montag vor einer Woche nachts aus dem Urlaub wiedergekommen. Nun bin ich schon anderthalb Wochen wieder zu Hause und habe mich immer noch nicht daran gewöhnt, dass es kalt und dunkel ist anstatt sonnig und warm. Ich habe auf jeden Fall schonmal meine Herbst/Winter Klamotten rausgekramt und Stiefel gekauft. Vorbereitet bin ich also.

Bald fängt die Uni an (ja, ich habe den Platz an meiner Wunsch-Uni mit meinen Wunsch-Fächern) und ich bin aufgeregt und nervös, so wie es bei Umbrüchen nun einmal der Fall ist. Das heißt auch, dass die Blogposts wahrscheinlich etwas rarer werden, weil ich mich an die neue Situation gewöhnen muss.

Naja. Ich will so viel schreiben, komme aber irgendwie nicht dazu. Deshalb gibt es jetzt einen kleinen Vorgeschmack von dem, was in der nächsten Zeit auf meinem Blog zu erwarten ist:
- Warum ich plötzlich (wieder) ein engagierter Supernatural Fan bin
- Was ich von dem City of Bones Film halte (und wieso ich trotz einiger gravierender Unterschiede bitte Fortsetzungen haben möchte)
- Was diesen Herbst im Fernsehen läuft und weshalb das super und fürchterlich ist
- Wie ich das Ende von Heroes empfunden habe

...und hoffentlich vieles mehr.

Satori is very occupied (with supid stuff)

23. Best scenography

Ist es wirklich so verwunderlich, dass meiner Meinung nach Herr der Ringe die beste Landschaft hat? Neuseeland ist einfach so wunderschön und hat diese fantastische, mystische, verwunschene Mittelerde-Atmosphäre. Auf Anhieb fällt mir jetzt kein Film ein, der auch nur annähernd an die unglaublichen Landschaftsaufnahmen meiner Lieblingsfilme rankommt.

Sonntag, 1. September 2013

I'm flying away!

Also, ab morgen werde ich mal zwei Wochen in den Urlaub fliegen. Irgendwo ans Meer, wo es einen Swimmingpool gibt, die Sonne die ganze Zeit scheint und es schön warm ist.

Erwartet also keine Updates von mir.

Ich werde zwei Wochen ohne Computer überleben müssen. (Und nein, ich habe kein Smartphone über das ich im Internet sein könnte.)

Adios dann mal.

Satori wishes everyone a great time no matter what they are doing

P.S. Ich muss euch doch noch so einiges erzählen. Zum Beispiel hat tumblr mich überredet, wieder Supernatural zu gucken, es gibt Neuigkeiten an der Uni-Front und außerdem gibt es ja noch die Challenge und die Top 50.


Are you in trouble?

Also... erinnert ihr euch an den Film, dessen Trailer ich im März gepostet habe und den ich so toll fand, dass ich ihn unbedingt sehen wollte?
Nachdem ich den Trailer gesehen hatte, habe ich erstmal lange Zeit nichts von dem Film gehört. Nirgendwo. Ich befürchtete schon, dass er vielleicht gar nicht bei uns ins Kino kommen würde (aus welchen Gründen auch immer), aber dann sah ich ihn in unserer lokalen Kino-news.  Natürlich war ich super froh und habe ihn auch sofort gesehen, als er rauskam.

Und jetzt kommt erstmal die Bewertung:

Spaßfaktor: ****
Spannungsfaktor: *****
Charaktere: ****
Geschichte: ****1/2
insgesamt: ***** ***1/2

Mehr dazu vielleicht später.

This is the end

Meine Güte, ich habe irgendwie zu viel zu tun, um regelmäßíg Blogeinträge zu machen. Seitdem ich das letzte Mal etwas geschrieben habe, habe ich schon wieder drei Filme gesehen, deswegen kommen jetzt einfach erstmal die Bewertungen ohne weitere Rezensionen oder Eindrücke.

Zuerst der herrlich durchgeknallte, wunderbar witzige Apokalypsen-Film Das ist das Ende:

Spaßfaktor: *****
Spannungsfaktor: ***1/2
Charaktere: **** (Bonus-Punkt, weil die Idee, dass die Schauspieler sich selbst spielen, fantastisch und super selbstironisch ist...)
Geschichte: ***
insgesamt: ***** ***

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori