Visitor Map von www.maploco.com

Mittwoch, 25. April 2012

Confusion and Happiness

1) Es ist grauenvolles Wetter draußen. Das soll Frühling sein? Doch nicht ernsthaft? Wie schön wäre doch nur ein bisschen Sonnenschein und nicht die ganze Zeit dieses Regen/Wind/Weltuntergangs-Wetter. Die Apokalypse ist erst im Dezember. Nur noch 239 Tage und 5 Stunden und 37 Minuten.
2) Heroes durcheinander zu gucken sorgt bei mir ein bissle für Verwirrung. Es ist nämlich so, auf meinem DVD-Player funktioniert irgendwie 1.1 nicht. Also wechsle ich mich ab mit Folgen aus der zweiten und Folgen aus der ersten Staffel zu gucken, während ich die zweite Hälfte der ersten Staffel schon gesehen habe. Kompliziert das alles und tragischerweise kann ich das nicht auf Wikipedia nachlesen, da ich dann Gefahr laufe noch mehr gespoilert zu werden, als ich ohnehin schon bin.
3) Gerade bin ich ungewöhnlicherweise motiviert für die Schule. Ich geb mir Mühe für die Hausaufgaben und habe keine Panik vor den Klausuren. Wie schön. Hoffentlich hält diese Phase noch für etwas länger an, denn ich hatte auch schon (wie wahrscheinlich jeder Teenager) schon totale Verzweiflungs-phasen.
4) Ich finde Brave New World (von Aldous Huxley) ist utopisch und nicht dystopisch. Alle Menschen sind glücklich und zufrieden. Es gibt keine Kriege oder Hungersnöte oder sonstiege Krisen. Niemand ist arm und es gibt fast keine Verbrechen. Das alles nur, weil die Menschen durch Konditionierung im Kindesalter fast vollständig ihren eigenen Willen verloren haben, aber ist das wirklich so schlimm? Was ist wichtiger Freiheit oder Glück? Ich selbst hätte kein Problem damit in dem Brave New World Staat zu leben, aber ich hätte in Matrix auch die blaue Pille geschluckt. Nach dem Motto: Ein schöner Traum ist besser als eine triste Realität.

Das wollt ich nur mal sagen.
Satori

P.S. Weitere dystopische Romane, die mich sehr interessieren sind Fahrenheit 451 (Ray Bradbury) und Clockwork Orange (Anthony Burgess).

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori