Visitor Map von www.maploco.com

Sonntag, 8. Februar 2015

L2 interference

Also in EFL (English as a Foreign Language) haben wir ein Phänomen kennengelernt, das nennt sich L1 interference, was so viel heißt wie, dass die Muttersprache mit Strukturen und Vokabeln auf die Fremdsprache einwirkt und für Fehler sorgt. So weit, so gut. Was mir aber bei meiner Sprache auffällt, ist, dass meine L2 (Englisch) auf meine Muttersprache Einfluss hat und für lustige Wörter, Rechtschreibfehler und Satzstrukturen sorgt.

Einige wie folgt:

*wunderfoll (wonderful)
*Epitom (gemeint ist Inbegriff, bzw. das englische epitome)
*Ich bin sauer mit ihm. (I'm angry with him.)
*Das ist so, ist es nicht? (, isn't it?)

Und ich hätte im ersten Satz fast geschrieben: *haben wir über ein Phänomen gelernt (we learned about ...)

Das ist doch mal interessant. Darüber sollte mal jemand eine Hausarbeit schreiben, wenn das nicht schon längst passiert ist.

Satori reads and writes and watches everything in English all the time

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori