Visitor Map von www.maploco.com

Sonntag, 26. Mai 2013

They keep killing Holly!

Was ich eigentlich schon letztens hatte sagen wollen: EUREKA IST WIEDER DA! Und ich dachte schon, dass ich auf eine Gelegenheit warten müsste mir die fünfte Staffel zu kaufen, bevor ich erfahre wie es weitergeht. Glücklicherweise hat sich der Pro7-Sender-Komplex doch noch dazu erbarmt den Rest der finalen Staffel zu zeigen und am Abend des Tages damit auf Kabel1 angefangen, an dem ich meine mündliche Prüfung hatte. Was für ein wundervolles Gefühl: fertig mit dem Abi und Eureka ist endlich wieder im Fernsehen.

Ich mag die fünfte Staffel. Ich mag das Matrix-Gezeugs. Ich mag, dass Zane wieder mehr wie der Originale Zane, also freundlicher, wird. Ich mag, dass Carter und Allison endlich richtig zusammen sind und bleiben. Ich mag Henry und Grace (die hoffentlich auch zusammen bleiben...). Das Einzige, was ich nicht mag ist, dass sie Holly getötet haben. Felicia Day ist fantastisch und Holly als Charakter ist auch fantastisch und eine wunderbare Ergänzung zu Fargo, aber nein, sie musste ja die Einzige sein, die stirbt. Dann stellt Zane fest, dass Holly noch irgendwie existiert in der Matrix und in der Folge am letzten Donnerstag haben sie dann auch versucht sie da raus zu holen. Das hat dann scheinbar nicht geklappt und Holly war nun wirklich tot. Ich war relativ sauer, da sie einem vorgegaukelt haben, dass alles wieder gut wird.
Am Ende der Folge ist Holly dann aber doch okay. Was super ist. So ist Eureka halt. Es ist die letzte Staffel, also wollen sie, dass es ein schönes Happy End gibt (hoff ich doch mal...).

Da sieht man mal wie sich Serien voneinander unterscheiden. Eureka arbeitet auf ein herrliches Happy End hin, aber Masi Oka hat gesagt, hätte Heroes noch eine letzte Staffel bekommen, hätten sie alle Hauptcharaktere umgebracht. Yei, Heroes...

Adieu
Satori is going to eat something now

P.S. Der Titel ist eine Anspielung auf eine Torchwood-Episode mit dem Namen "They keep killing Suzie". Gemerkt? Nein? Auch okay...

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori