Visitor Map von www.maploco.com

Donnerstag, 7. Februar 2013

Comics are confusing...

Ich liebe Comics. Insbesondere die von Marvel. Ich liebe auch Bücher, aber Marvel Comics handeln nun einmal von Personen, die ich super finde. Das Problem ist nur, dass ich leider nicht durchblicke. Ich bin verwirrt von den unterschiedlichen Universen und deren Verknüpfungen bzw. Abgrenzungen und den Zeitlinien und wer wann Mitglied wo ist. Ich kaufe mir also so ziemlich willkürlich Comic Hefte, eingeschränkt dadurch, ob ich die Charaktere da drin mag und ob es annehmbar gezeichnet ist (was, wie ich finde, tragischerweise auf die meisten zutrifft).

Das ist völlig okay, wenn es sich um eine abgeschlossene Mini-Serie handelt, da diese einen Anfang und ein Ende hat und ich nur feststellen muss, wer mit wem gerade zusammen ist, aber wenn ich irgendeinen Comic kaufe, bin ich restlos verwirrt. Gut, bei dem Comic, den ich mir letztens gekauft habe, besteht noch die Chance, dass unser Comic-Shop auch die ersten zwei Teile davon hat und ich wenigstens ein bisschen Hintergrund-Info bekomme, aber wie es zu den Ereignissen aus dem einen Comic, den ich in Canterbury gekauft habe, gekommen ist, werde ich wohl nie erfahren. So ein mist.

Ich könnte mir einen Wikipedia Artikel nach dem anderen reinziehen, aber ich habe die leise Befürchtung, dass mich das nur noch mehr verwirren würde. Eine weitere Option wäre, die Leute, die in dem Comic-Laden arbeiten, zu fragen, aber dafür müsste ich ja mit ihnen reden...

*seufz* Das sind schon echte Probleme... 

Adios
Satori

P.S. Manchmal eignen sich Memes doch perfekt, um auszudrücken, was man fühlt.
P.P.S. Zu diesem Thema ein wunderbarer song: First World Problems - The Musical

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori