Visitor Map von www.maploco.com

Sonntag, 21. August 2016

You are one of those heroes, aren't you?

aka I've fallen down a rabbit hole and now I'm in Overwatch hell, don't expect me back anytime soon

Nein, ich spiele immer noch keine Videospiele. Aber da das Overwatch Spiel auch nicht wirklich eine Story hat, macht das ausnahmsweise mal gar nichts. Nachdem ich vorgestern auf Youtube alle Overwatch Animation Shorts sowie verschiedenste Overwatch Facts Videos geschaut habe, bin ich nun vollkommen versunken. Zu meinem Glück fehlen mir jetzt nur noch die Comics.
Schon vorher fand ich das Spiel immer super allein schon wegen der großen Vielfalt an spielbaren Charakteren (ein weiblicher Tank, die auch tatsächlich groß und muskulös ist... wow!) und wie unglaublich hübsch alles aussieht (ich finde diesen Stil der Animation einfach total schick und auch wie alle Charaktere designt sind). Nun, wo ich mich besser mit den Hintergrundgeschichten auskenne, mag ich die Figuren noch viel mehr, da sie komplexe Charaktere sind.

Natürlich war die nächste Konsequenz Fanfiction zu lesen und Fanart zu googlen. Das Spiel kann ich nicht spielen und wo soll ich sonst mehr Material herbekommen. Von dem, was ich bis jetzt mitgekriegt habe, ist das Overwatch fandom größtenteils wundervoll kreativ und talentiert und super lieb. Es gefällt mir einfach total.

Heute habe ich übrigens den Animation Short "The Last Bastion" nachgeholt, den ich vorher irgendwie vergessen hatte und - oh wow! - war das emotional. Ich habe fast geweint und bin immer noch etwas ergriffen. Roboter mit Gefühlen haben es mir eben besonders angetan.

Satori is consuming fanmade OW stuff instead of writing her term paper

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori