Visitor Map von www.maploco.com

Freitag, 8. August 2014

I was born to speak all mirth and no matter.

Da wir in der Schule Shakespeares Much Ado About Nothing gelesen haben und ich es sehr witzig fand, habe ich mich gefreut, dass eine Version in die Kinos kommt. Und dann auch noch von Joss Whedon, ihr wisst schon, dem Regisseur, dem wir den fantastischen Avengers Film zu verdanken haben. 

Erstmal super süß fand ich, dass der Film komplett in Joss Whedons eigenem Haus gedreht wurde, während er Avengers gedreht hat. Komplett mit seinen Freunden und Leuten, die man aus seinen anderen Werken kennt. Zusammen mit dem schwarz-weiß, sorgt das dafür, dass eine beinahe magische Atmosphäre entsteht, denn obwohl die Charaktere moderne Kleidung tragen, wird der original Text gesprochen. Was zumindest ich sehr schön finde, da ich den Text herrlich lustig finde und so Shakespeares Wortwitz, der das ganze zu dem macht, was es ist, erhalten bleibt (natürlich habe ich den Film auf englisch gesehen, alles andere wäre Verschwendung gewesen). Natürlich würden die Ereignisse aus Much Ado heutzutage nicht so passieren. Die meisten Leute wären nicht so leichtgläubig und Heros Beschimpfung hätte wohl kaum solche Auswirkungen. Das ganze wirkt dadurch ein wenig naiv, für fügt sich aber hervorragend in die zuvor angesprochene Atmosphäre ein. 

Für mich ein mehr als gelungener Kino-Abend.

Satori is currently stuck in a horrible waiting loop

P.S. Nach dem Kino sagen Leute hinter mir: "Ich kann es nur nicht haben, wenn Amerikaner Shakespeare sprechen." Ich musste echt an mich halten, um das nicht zu kommentieren. Es ist nämlich so, amerikanisches GA, ist dem, was Shakespeare gesprochen hat näher als britische RP. Britisches Englisch hat nämlich mehr Veränderungen was die Aussprache betrifft durchgemacht, als amerikanisches Englisch, d.h. GA ist eher das, was Engländer zur Elizabethean Period gesprochen haben, als heutiges RP. Was ich eigentlich sagen will, ist, dass es mich aufregt, wenn Leute behaupten, britisches Englisch ist das richtige Englisch, wenn in jedem Linguistik Buch steht, das es bei Sprache kein richtig und falsch sondern nur verschieden gibt.

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori