Visitor Map von www.maploco.com

Donnerstag, 3. Januar 2013

And a happy new year!

Erstmal wünsche ich euch ein wunderschönes neues Jahr! Wir haben schon den dritten, aber bis gestern war ich bei meiner besten Freundin und hatte absolut keine Zeit an den Computer zu gehen.

Wir waren nämlich damit beschäftigt Heroes Staffel 3 zu gucken. Ja, wir haben auch noch andere Sachen gemacht, aber Heroes Staffel 3 hatte Vorrang, schließlich haben wir seit Sommer kein Heroes mehr geguckt und wir mussten doch wissen wie es weitergeht.
Antwort: gräßlich. Also von einem objektiveren Standpunkt her ist die dritte Staffel meiner Meinung nach dramaturgisch brilliant. So viel mitgefiebert wie dabei, habe ich noch nie bei einer Serie (und das will schon was heißen, da ich eigentlich immer sehr emotional involviert bin), aber was passiert gefällt mir nicht so wirklich.
Und deshalb muss ich mich jetzt kurz über alles nervige aufregen. Wenn ihr also Heroes Staffel 3 noch nicht gesehen habt und es noch vorhabt, macht euch jetzt gefasst auf SPOILER, die man wirklich lieber umgehen sollte (in Listen Form, weil ich so Punkt für Punkt abhandeln kann):

1. Die Zukunft ist mal wieder Mist. Wie immer eigentlich. Zukunfts Claire killt Zukunfts Peter und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wieso sie das tun sollte.  Zukunfts Sylar ist zwar lieb und deshalb Gabriel, aber die dummen Idioten, zu denen aus irgendeinem nicht erkennbaren Grund auch Zukunfts Claire gehört, töten seinen Sohn und deshalb jagt er Costa Verde in die Luft.
2. Zwei Wörter: Arthur Petrelli. Wie ich diesen Typen nur nicht leiden kann. Das bringt mich zu...
2.1. Adam stirbt. Arthur Petrelli klaut ihm seine Kraft und er altert im Schnelldurchlauf und zerfällt zu Staub.
2.2. Peter verliert seine wundervollen, extrem mächtigen Kräfte. Ja, sie werden ersetzt durch ähnliche aber viel schwächere Kräfte, aber solange Peter Sylar nicht anfasst, hat er jeweils nur eine Kraft. Er wird nie wieder so mächtig sein wie früher.
2.3. Hiro hat ebenfalls seine Kraft fast vollständig verloren. Baby Matt hat ein Teil davon wieder angestellt, aber nun kriegt er Kopfschmerzen, wenn er die Zeit anhält. Toll.
3. Daphne stirbt. Gerade als wir anfingen sie zu mögen.
4. Nathan stirbt und zwar nicht dann wann wir es durchaus begrüßt hätten, nämlich am Anfang von Staffel 3.2, als er die weiterentwickelten Menschen hat von der Regierung einfangen lassen. Er stirbt am Ende, als der übermächtige Sylar, der verwirrenderweise eine Formwandel-Kraft aufgelesen hat, ihm die Kehle aufschlitzt, was zu Punkt 5 führt.
5. Peter gelingt es durch einen cleveren Trick Sylar zu betäuben. Da Nathan tot ist, kommen Angela und HRG (Noah Bennet) auf die glorreiche Idee, Matt dazu zu bringen, Sylar einzureden, dass er in Wirklichkeit Nathan ist und so allen Leuten vorzuspielen, dass Nathan noch lebt.
Super, das kann doch nicht gut gehen.

Hinzu kommt, dass in der vierten Staffel auch noch sinnloserweise ein Haufen Zirkusleute mit Kräften eingeführt wird, was bedeutet, dass wir unsere Serien-Lieblinge seltener sehen. So ein Mist.
Mir bleibt trotzdem nichts anderes übrig als Staffel 4 zu kaufen.

Adios
Satori

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori