Visitor Map von www.maploco.com

Montag, 7. Dezember 2015

When shall we three meet again

aka Macbeth is a movie so insanely aesthetic it doesn't matter that it seems so out of focus

Ich habe den neuen Macbeth Film gesehen. Yei. Mal einer der Filme, die ich nicht verpasst habe. Das Stück von William Shakespeare habe ich gelesen und außerdem noch ein sehr beeindruckendes Macbeth Tanztheater gesehen. Da ich den Film alleine gesehen habe, konnte ich ihn in original Englisch genießen, was für Original-Shakespeare-Texte natürlich immer gut ist.

Was man auf alle Fälle über diesen Film sagen kann, ist, dass er visuell herausragend ist. Fast jedes Bild wirkt wie ein Kunstwerk, das maßgeblich zu der Atmosphäre beiträgt und sie bestimmt. Die Schlachtszene am Anfang gehört für mich zu einer der am schönsten komponierten Schlachtszenen, die ich je gesehen habe. Die Hauptdarsteller, allen voran Marion Cotillard und Michael Fassbender, machen ihre Sache erwarteterweise sehr gut. Ihr Schauspiel und die allgemeine Ästhetik des Films (zusamengesetzt aus Bildsprache, Kostümen und Setdesign) sorgen für einen Sog in die Welt. Nichtsdestoweniger kam mir die Erzählung etwas abgehackt vor, was leider auch dafür sorgte, dass die wachsene Instabilität der Hauptfiguren leicht unrealistisch, da ziemlich plötzlich, wirkte. Auf einer Theaterbühne mag das funktionieren, auf der Leinwand kann es schnell für Irritationen sorgen.

Trotzdem lohnt sich der Film allein schon wegen der schönen Bilder (Beispiele davon unten) und ich habe ihn genossen.
 
 (Quelle: http://www.reelgood.com.au/review-macbeth-2015/)
 (Quelle: http://imwithgeek.com/cookienscreen/macbeth-film4-interview/)
(Quelle: http://framefilter.blogspot.de/2015/06/macbeth.html - hier sind auch noch weitere wundervolle Screenshots)

Satori is drawing like mad

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori