Visitor Map von www.maploco.com

Donnerstag, 12. November 2015

LGBT+ superheroes ftw

Der Regisseur von dem Deadpool Film hat in einem Interview in deutlichen Worten gesagt, dass Deadpool nicht hetero ist (LINK  - das Interview ist auch übrigens sonst super). "Pansexual. I want that quoted! Pansexual Deadpool!"

Das ist super (vor allem, weil alles andere aufgrund von Deadpools Comic Hintergrund albern gewesen wäre) und damit ist Deadpool der erste Film-Superheld einer der Comic-Giganten, der offiziell nicht hetero ist (soweit ich das überblicken kann. Ich kenne trotz meiner Leidenschaft nicht jeden Comic-Film von Marvel und DC auswendig, geschweige denn andere, und werde daher sehr gerne eines bessern belehrt). In den dazu gehörigen Comics sieht die Lage ganz anders aus. Sowohl Marvel als auch DC weisen nicht wenige Lgbtqia+ Charaktere auf. Da ich mich besser mit Marvel auskenne folgt nun eine unvollständige Liste der definitiv nicht hetero Charaktere, von denen ich weiß: Mystique (in einer Beziehung mit Mutantin Destiny), Colossus (im Ultimate Universum), Iceman (gar nicht allzu lange her), so circa alle Young Avengers, Karolina und Xavin (aus The Runaways), Loki (und andere Asgardier, da sie Sexualität anders wahrnehmen), die zwei Typen, die auf einem Cover geheiratet haben und andere Leute, deren Namen mir entfallen sind. Dass die Orientierungen auch endlich mal in den Film-Universen dargestellt werden, war lange überfällig. Besonders wenn man die jetztige Popularität von Superhelden-Filmen in Betracht zieht. Jetzt sollten Marvel und DC in ihren jeweiligen Film-Universen nachziehen bitte.

Satori is ridiculously happy about that

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori