Visitor Map von www.maploco.com

Samstag, 27. Dezember 2014

One last goodbye

Hier ist der Beweis. Ich war in dem Mittelerde Marathon und habe ihn beendet ohne auch nur einmal zu schlafen. Meine beste Freundin und ich waren natürlich auch gewandet und hatten unsere Elbenohren auf. Ehrensache. 22 Stunden dauerte das Ganze und wir haben das erstaunlich gut überstanden. Zwischen jedem Film gab es eine 20 minütige Pause, die wir damit verbracht haben, rumzulaufen und draußen in der Kälte und Dunkelheit zu stehen. Da wir so wundervoll aussahen, wurden wir auch ausgewählt, für Interviews, die wir überenthusiastisch beantworteten. Zuerst kam die Hobbit Trilogie und dann Herr der Ringe, was sehr gut war, so konnte man sich nach der Trauer von Schlacht der fünf Heere wieder abregen. Nach jedem Film wurde geklatscht und auch zwischendurch, gelacht wurde natürlich auch und als wir dann bei Rückkehr des Königs ankamen, waren wir so übermüdet, dass beinahe der ganze Kino-Saal hysterisch war. Es war wundervoll. Kann ich nur empfehlen. Seither bin ich noch verrückter nach Mittelerde als sowieso schon.

Satori is being a lazy shit

P.S. Immer wenn wir draußen standen und Leute haben gehen sehen, haben meine beste Freundin und ich gesagt: "Sie sind Schwächlinge und werden den Winter nicht überstehen."

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori