Visitor Map von www.maploco.com

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Idjits! (aka How Supernatural broke my heart)

Als ich tumblr beigetreten bin, habe ich nicht gewusst, worauf ich mich einlasse. Nun verbringe ich viel zu viel Zeit dort hauptsächlich in der Fandom-Ecke. Ich reblogge Posts von Menschen, die Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Avengers und so weiter mögen, aber ganz besonders und hauptsächlich etwas, das sich SuperWhoLock nennt. Die Menschen (zumindest gehe ich davon aus, dass es sich um Menschen handelt) sind verrückt nach Supernatural, Doctor Who und Sherlock. Ein Großteil meiner Dash besteht also aus Posts, die irgendetwas mit einer der drei Serien zu tun haben.
Als ich vor einiger Zeit mich in das tumblr Chaos gestürzt habe, hatte ich schon vor einer Weile Supernatural nach der Hälfte der dritten Staffel aufgegeben. Damals ist es mir wohl zu deprimierend geworden. In Amerika habe ich dann noch ein oder zwei Folgen aus der vierten oder fünften Staffel gesehen, aber das war's.
Nun, da ich aber beinahe jeden Tag begeisterte Supernatural Posts gelesen habe, wollte ich es auch wieder gucken. Da fängt bei uns gerade die sechste Staffel an und ich beschließe, dass ich der Serie noch eine Chance gebe.

Das war ein Fehler, denn jetzt bin ich genauso süchtig nach dieser Serie, wie meine tumblr Menschen.  Mittlerweile liegen schon die Staffeln 2, 3 und 5 bei mir zu Hause und ich warte nur auf die Gelegenheit mir die fehlenden zu kaufen. In der Zwischenzeit sitze ich vor dem Fernseher und leide.

Zu allem Überfluss hat in Amerika auch noch die 9. Staffel angefangen und tumblr ist ab jetzt jeden Mittwoch nur so überlaufen von Beiträgen über die neuen Folgen (eine ziemlich passende Beschreibung gibt es hier) und es macht mich fertig, dass ich noch eine ganze Zeit warten muss, bis ich sie auch sehen kann (nein, ich weigere mich sie halb-legal im Internet anzuschauen).

Satori has greater problems than that, but anyway...

P.S. Das war der erste Post zu diesem Thema. Erwartet ruhig noch mehr.

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori