Visitor Map von www.maploco.com

Freitag, 9. September 2011

Steampunk'd

Gestern hab ich entdeckt, dass das Buch, das ich gerade lese (Das Königreich jenseits der Wellen von Stephen Hunt) sich dem "Steampunk" zuordnen lässt. Also, was ist Steampunk??? Nun, laut wikipedia (oh ja, wikipedia... hoffentlich stimmts) ist es ein Kunstgenre entstanden in den 1980ern. Es behandelt den Retro-Futurismus, das heißt, so wie sich die Leute von vergangenen Zeiten die Zukunft hätten vorstellen können und kombiniert moderne/futuristische Elemente mit dem Stil der viktorianischen Zeit. (Charakteristisch für Steampunk sind Uhrenmechanismen und Dampfmaschinen.) Cool, oder?
Und wer sich darunter immer noch nichts vorstellen kann, dem gebe ich nun ein paar Beispiele:
In 80 Tagen um die Welt
Sky Captain And The World Of Tomorrow
Der Goldene Kompass
Die Liga Der Außergewöhnlichen Gentleman
Wild Wild West
außerdem ordnent das Englische wikipedia diese Filme dem Steampunk zu:
Sherlock Holmes (2009)
Prestige
Van Helsing
und sowohl Hellboy 1 als auch Hellboy 2 enthalten Steampunk Elemente

Ich find das als Genre total super und interessant. Dieser alternative Zeitverlauf, was wäre wenn wir Elektronik nicht so stark entwickelt hätten? Wie sähe die Welt dann aus? Vielleicht so, wie das London in dem Der goldene Kompass-Film?

Adios
Satori

P.S. elektronisch heißt in Steampunk anbarisch

"It's anbaric!" - "Oh, you mean electronic." - "Electronic? That sounds like Electrum." - "What's that?" - "*Erklärung für Bernstein*" - "That's Amber!" - "Sounds like anbaric."
(Ein Gespräch - ungefähr so - zwischen Lyra und Will in The Subtle Knife, dem zweiten Teil von Der Goldene Kompass)

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori