Visitor Map von www.maploco.com

Montag, 21. Juli 2014

Don't be afraid!


Ich habe es endlich geschafft wieder mal mit meiner besten Freundin ins Kino zu gehen. Gesehen haben wir Maleficent. Ihr wisst schon, diese Dornröschen Nacherzählung aus der Perspektive der Antagonistin. Natürlich hat der Film relativ wenig mit dem Original Märchen zu tun, aber das ist auch nicht wichtig, da er eine ganz eigene in sich schlüssige Welt entfaltet und eine stimmige, spannende Geschichte aufbaut.

Erstmal: Maleficent ist nicht böse. Sie wurde von dem jetzigen König aufs Schlimmste betrogen und will sich an ihm rächen. Was sie dem neugeborenen Baby antut, ist natürlich nicht gerechtfertigt, aber das stellt sie selber auch bald schon fest. Maleficent ist hier eine Anti-Heldin und der König ein getriebener, destruktiver Wahnsinniger.

Die Geschichte ist mal was anderes (im positiven Sinne) und wartet mit einigen Überraschungen auf. Maleficent (Angelina Jolie) und Aurora (Elle Fanning) sind beide herrlich geschauspielert und harmonieren wunderbar. Nebencharaktere wie der in einen Menschen verwandelte Rabe Diaval und die drei Feen sind passend und sorgen für zusätzlichen Spaß.

Bewertung:

Spaßfaktor: ****
Charaktere: ****
Geschichte: ***1/2
Spannungsfaktor: ***1/2
Insgesamt: ***** **1/2

Satori is having a nice day

Keine Kommentare:

Wie ich darauf kam einen Blog zu starten

Ich habe ein tolles Buch, das da heißt "101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist" Ding Nummer 36 fällt unter die Kategorie Hobbys und heißt "Starte einen Blog". Und genau das tue ich jetzt gerade.
Viele Grüße
Satori